Harry Keaton
     
 
 
 

Zugabe

Was unser Gehirn alles kann – ein Wunder!

Einfach drauflos lesen, auch wenns komisch ausschaut!

Wnen Du Hlas üebr Kpof velberit bsit, ist nctihs mher wie es emnial war. Dinee Gfüelhe seethn Kpof, Du hsat Smertchtlienge im Bcuah und mtesöcht am leebsitn die gnaze Wlet uammren. Du swechbst im stibeen Hmmeil. Ein hrireelchs Gfeühl ist das, gneieße die Ziet. Üribgens: Ksüesn ist acuh geunsd. Du vrberauhsct dbaei zawr nchit vliee Koalrien, aebr dfüar kmomen Kesislaruf und Duuruchbltng in Swchnug. Biem Ksüsen wreedn tätisachlch 29 Gesitschmueskln begwet.

Aufgrund einer Studie an einer englischen Universität ist es egal in welcher Reihenfolge die Buchstaben in einem Wort stehen. Das einzig Wichtige dabei ist, dass der erste und letzte Buchstabe am richtigen Platz sind. Der Rest kann totaler Blödsinn sein und Du kannst es trotzdem ohne Problem lesen. Das geht deshalb weil wir nicht Buchstabe für Buchstabe einzeln lesen, sondern Wörter als Ganzes.

Ist es nicht erstaunlich, was das Gehirn alles kann?

 

   
     

 

     

 

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren